build your own website
Bioresonanz


Bioresonanz: Das Prinzip Schwingung.
Seit Max Planck kann man im Grunde sagen, dass Materie im eigentlichen Sinne nicht existiert. Die Elementarteilchen umkreisen einander, sie schwingen in ihrer jeweiligen Frequenz, dadurch schaffen sie Raum. Protonen, Neutronen und Elektronen stossen sich durch ihre elektrischen Ladungen ab und schaffen dadurch das, was wir als Materie wahrnehmen. Die Masse ist klein, der Zwischenraum leer, die Essenz die bleibt ist die Schwingung.

Unser Körper ist aus Molekülen aufgebaut, die im Zusammenspiel die Grundbausteine der Zellen bilden, die wiederum das Gewebe der Funktionseinheit Organ bilden und dann gemeinsam den menschlichen Körper formen. Jedes Organ schwingt in seiner spezifischen Frequenz und das Zusammenspiel aller Organe und Gewebe ergibt dann die Sinfonie des Lebens.
Misstöne in dieser Sinfonie des Lebens nennen wir Krankheiten. Das Organ ist in seiner Funktion gestört, die Zellen schwingen in einer anderen Frequenz als vorgesehen. Dadurch ist auch das Zusammenspiel der Organe und Organsysteme gestört, es entsteht ein Dominoeffekt von Dissonanzen.

Krankheit ist Dissonanz.
Um nun Krankheiten zu verhindern oder bereits vorhandene Misstöne wieder in Harminie zu bringen ist es möglich, die passende jeweils individuell zusammengestellte Mixtur aus Schwingungen zu applizieren und damit das entstandene Ungleichgewicht wieder auszugleichen.

Mobirise
Achtung:

Ich biete ausschließlich energetische Methoden zur Steigerung des Wohlbefindens, die keineswegs den Gang zum Arzt ersetzen können.

facebook
Kontakt/Impressum
  • Wolfgang Pachatz
    Marktstraße 19
    3671 Marbach an der Donau